Durch die weitere Nutzung dieser Webseite oder durch einen Klick auf "Einverstanden" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, die wir zur Optimierung der Webseitenbenutzung einsetzen. Informationen, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können, finden Sie auf hier. Alle Cookies werden automatisch von unserem System nach 30 Tagen gelöscht. Mehr über unsere Datenschutzrichtlinie erfahren hier.

Your JavaScript is not activated. Please make sure to activate JavaScript in your browser settings to ensure all functions!
  • TMG Home
  • Car Design & Development
  • Engine Design & Development
  • Electric Vehicle Technologie
  • Forschung und Entwicklung
  • Manufacturing
  • Racing von TMG

Die in der Formel 1 und den 24 Stunden von Le Mans ausgefeilte Technik hat einen Skischlitten geliefert, der Andrea Eskau erneut zu Glanzleistungen geführt hat, während sie sich auf eine weitere Goldmedaille bei den Paralympischen Spielen in PyeongChang und Tokio vorbereitet.

Andrea, die 1998 bei einem Fahrradunfall lebensverändernde Wirbelsäulenverletzungen erlitten hatte, gab kürzlich in ihrem neuen, von der TOYOTA Motorsport GmbH (TMG) in Köln entwickelten Skischlitten ein erfolgreiches Wettkampfdebüt.

Sie nahm, als Teil ihrer paralympischen Vorbereitungen, am Para Nordic Ski Weltcup in Canmore, Kanada teil und kehrte bereits mit zwei Goldmedaillen zurück. "Ich denke wirklich, dass wir ein hervorragendes Ergebnis erzielt haben", sagte Andrea über den Carbonfaser-Skischlitten, der aus den gleichen leichten Materialien hergestellt wurde, die TMG im TS050 HYBRID, dem Rennwagen für Le Mans, verwendet.

 

 

Für den neuen Schlitten war die Gewichtsreduzierung ein wichtiger Schwerpunkt und die TMG-Entwickler verwendeten ein fortschrittliches Carbonfaser-Lay-up-Verfahren, um die Materialmenge zu minimieren und gleichzeitig die Festigkeit zu erhalten. Dies führte zu einer unglaublichen Gewichtsreduzierung von mehr als 30%, die Andrea direkt zugutekommen lässt, da sie die Masse reduziert, die sie ausschließlich mit ihrer Oberkörperkraft um den 6km Kurs treibt.

Thomas Linke, Teil des Teams, das in seiner Rolle als Group Leader Composites bei TMG mit Andrea an ihrem neuen Schlitten arbeitet, erklärt den Produktionsprozess: "Die Werkzeugformen sind Teil des CAD-Designs und wurden von Ebalta 678 an einer unserer Fünf-Achsen-Fräsmaschine produziert. Nach der Bearbeitung wurden die Formen nach einem Standardverfahren, welches auch für Motorsportteile angewendet wird, poliert und versiegelt.

"Wir haben das berechnete vorimprägnierte Kohlefaserlaminat in die Formen gelegt. Die kohlefaserverstärkte Kunststoffauflage ist eine typische Leichtgewicht-Motorsport-Sandwich-Konstruktion mit Carbon-Außenhaut und Sechskantkernen. Der letzte Schritt in der Produktion ist der Aushärtungsprozess in einer Autoklave, bei dem unter Atmosphärendruck und Temperatur die Teile gehärtet werden."

Neben der Ergonomie ist jedoch auch die Praxistauglichkeit für Andrea entscheidend,besonders in ihrer Spezial-Disziplin Biathlon, die das Skifahren und Schießen kombiniert, manchmal bei Temperaturen von bis zu -20 ° C, was das Material mit viel größerer Kälte konfrontiert, als die Rennautos.

Andrea erklärt: "Das Schießen stand bei der Gestaltung des Schlittens im Vordergrund. Ein Problem des vorherigen Schlittens war die unebene Bodenfläche. Wir haben die Position einiger Teile modifiziert, damit die Skier einen besseren Bodenkontakt haben und mich mit einer stabilen Basis beim Schießen unterstützen, um genau zielen zu können. Es ist ein großes Handicap, wenn der Schlitten nicht stabil ist."

 

 

     top

download-brochure-310

media-photos-tile

this-is-enginering-tile

 
 
Latest Careers
 
 
 
Latest Information
 
 
13 September 2019
An diesem Wochenende startet Andrea Eskau in ihrem neuen Handbike, das von der TOYOTA Motorsport GmbH (TMG) entworfen und gebaut wurde. Die 48-jährige...
 
09 September 2019
Ende August machte die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) ihren jährlichen Stopp bei der ADAC Rallye Deutschland und dies war für die Mitarbeiter der TOYOTA...
 
03 Juli 2019
TOYOTA GAZOO Racing hat heute die Einführung des GR Supra GT4 bestätigt. Die Rennversion für den Kundensport wird 2020 auf den Markt kommen. Die...
 
17 Mai 2019
Gibt es einen besseren Weg, eine Weltmeisterschaft zu gewinnen, als vor seiner Familie und seinen Freunden? Unter dem Jubel von mehr als 600...
 
26 April 2019
Die Hoffnungen von TMG United auf einen weiteren Podestplatz beim zweiten VLN-Lauf des Jahres endeten im dichten Schneetreiben. Durch das...