Your JavaScript is not activated. Please make sure to activate JavaScript in your browser settings to ensure all functions!
  • TMG Home
  • Car Design & Development
  • Engine Design & Development
  • Electric Vehicle Technologie
  • Forschung und Entwicklung
  • Manufacturing
  • Racing von TMG

17. Januar 2012

Die TOYOTA Motorsport GmbH (TMG) freut sich, den finalen Zeitplan für das Debüt des TMG GT86 Cup bekanntgeben zu können. Das neue Motorsport-Highlight ist in die VLN Langstrecken Meisterschaft Nürburgring eingebettet und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Es handelt sich um den weltweit einzigen Cup, der exklusiv dem TMG GT86 CS-V3 Rennwagen gewidmet ist, der 2013 vom 23. März bis 26. Oktober auf die Piste gehen wird.

Alle Termine finden Sie hier:

23. März                     ADAC Westfalenfahrt

13. April                     DMV 4-Stunden-Rennen

27. April                     ADAC ACAS H&R Cup

22. Juni                     Adenauer ADAC Simfy Trophy

20. Juli                      ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen

24. August                 ADAC Ruhr-Pokal-Rennen

14. September           RMC DMV Grenzlandrennen

28. September           ADAC Barbarossapreis

12. Oktober                ROWE 250-Meilen-Rennen

26. Oktober                DMV Münsterlandpokal

Ein attraktives Gesamtpaket ebnet den Teilnehmern einen kostengünstigen Weg in eine von Europas führenden Motorsportserien. So werden für Erfolge in den einzelnen Rennen und in der Gesamttabelle attraktive Gewinnprämien vergeben, die sich auf rund 50.000 Euro summieren. Mit einem Preis von 45.815 Euro (inklusive dt. Mehrwertsteuer) ist der der GT86 CS-V3 zudem ein überaus faires Angebot.

Die jährliche Einschreibegebühr beträgt hingegen nur 2.500 Euro. Hierin sind zudem bereits ein Rennanzug im „TMG GT86 Cup“-Look sowie wertvolle VIP-Hospitality-Pakete enthalten. Überdies winken an der Strecke interessante Preisnachlässe für den Bezug von Reifen und Ersatzteilen.

Schon jetzt verzeichnet TMG ein großes Interesse an dem Cup-Konzept und die ersten Autos werden gerade an die Kunden ausgeliefert.

Auch wenn das „24 Stunden Rennen Nürburgring“ nicht zum offiziellen „TMG GT86 Cup“-Kalender zählt, ist das Fahrzeug in der V3 teilnahmeberechtigt. Und die Erfolgsaussichten sind gut, denn schließlich konnte der Prototyp des GT86 CS-V3 diese Klasse 2012 für sich entscheiden.

     top

download-brochure-310

media-photos-tile

this-is-enginering-tile