Your JavaScript is not activated. Please make sure to activate JavaScript in your browser settings to ensure all functions!
  • TMG Home
  • Car Design & Development
  • Engine Design & Development
  • Electric Vehicle Technologie
  • Forschung und Entwicklung
  • Manufacturing
  • Racing von TMG

17. Mai 2013

 

DW0P8746

In wenigen Stunden ist es soweit und der Startschuss für das 41. ADAC Zurich 24h-Rennen fällt. 179 Teams treten auf der 25,378 km langen Strecke an, darunter auch vier TMG GT86 CS-V3 Boliden, deren Piloten ihr Können in der Klasse V3 unter Beweis stellen wollen.

Im Starterfeld sind unter anderem die Teams MSC-Röhn e.V. im ADAC und Dörr Motorsport vertreten, welche neben der Teilnahme am 24h-Spektakel auch regulär im TMG GT86 Cup um die Punkte fahren.

Der TMG GT86 Cup wird ausschließlich für den Typ GT86 CS-V3 ausgeschrieben und findet im Rahmen der populären VLN-Serie am Nürburgring statt. Der nächste offizielle Lauf des TMG GT86 Cups wird am 22. Juni 2013 innerhalb der 44. Adenauer ADAC Simfy Trophy ausgetragen. Die Teilnahme am 24h-Rennen wird nicht innerhalb des TMG GT86 Cups gewertet.

Der GT86 CS-V3 ist das Resultat erfolgreicher Entwicklungsarbeit der TOYOTA Motorsport GmbH (TMG). Bereits 2012 konnte ein Prototyp beim 24h-Rennen eingesetzt werden, der auf Anhieb den Klassensieg errang.

Für mehr Informationen zum Fahrzeug sowie alle Details zur Bestellung eines startbereiten TMG GT86 CS-V3 besuchen Sie bitte www.gt86-cup.com oder setzen Sie sich per E-Mail mit uns in Verbindung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Alle Fragen zum TMG GT86 Cup werden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! beantwortet.

     top

download-brochure-310

media-photos-tile

this-is-enginering-tile